Gesundheit – Umwelt – Nachhaltigkeit: Die Top-Themen unserer Zeit fordern auch das Gesundheitswesen zum Handeln auf

Deswegen bringt unser Forum alle Akteur*innen aus dem Gesundheitswesen zusammen. Die Kongressreihe WeACT Con setzt die drei Themenfelder Gesundheit – Umwelt – Nachhaltigkeit ganzheitlich auf die Agenda, mit Blick auf das gesamte Gesundheitssystem.

Fokusthemen, die auf der WeACT Con diskutiert werden:

  • Wie können wir unser Gesundheitssystem gemeinschaftlich weiterentwickeln?
  • Welche Zielkonflikte gibt es und welche Handlungsfelder ergeben sich daraus?
  • Wo existieren schon heute praktikable und umweltfreundliche Lösungen und wie funktionieren sie?
  • Was braucht es, um gemeinsam ins Handeln zu kommen?

Wir kommen jährlich auf der WeACT Con zusammen, um Erfahrungen und Impulse auszutauschen, interdisziplinär in den Dialog zu treten, Lösungen zu diskutieren und diese gemeinsam umzusetzen. Lassen Sie uns gemeinsam mit dem Gesundheitswesen und für das Gesundheitswesen vorangehen.

Wir freuen uns auf Sie!

WE ACT – Wir wirken gemeinsam.

Gemeinsam bedeutet

Alle Akteur*innen aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitssystems – Politik, Versorgung, Krankenkassen, Forschung und Wirtschaft.

Warum tun wir das?

Wir sind überzeugt, dass uns nur gemeinsam eine nachhaltige Weiterentwicklung unseres Gesundheitssystems gelingen kann.

Was wir vorhaben?


  • GEMEINSAM AKTIV WERDEN
  • VONEINANDER LERNEN - SHARING „BEST PRACTICE“
  • ZUKUNFTSWEISENDE WEGE FÜR UNSER GESUNDHEITSSYSTEM IDENTIFIZIEREN
  • WECHSELWIRKUNGEN UND HANDLUNGSSPIELRÄUME ERUIEREN
  • SYNERGIEN UND ZIELKONFLIKTE DISKUTIEREN

Was ist neu auf der WeACT Con 2024?


Wir wachsen gemeinsam – so auch unser Programm.

Die Teilnehmenden der WeACT Con 2024 erwartet nun zwei Tage abwechslungsreiches Programm zu den Themen Gesundheit - Umwelt – Nachhaltigkeit.
Teilweise wird der Wissenstransfer in unterschiedlichen Formaten auch parallel stattfinden. Ein besonderes Highlight wird im kommenden Jahr der WeHACKATHON – IDEEN WERDEN LÖSUNGEN sein. Hierbei erarbeiten unterschiedliche Teams anhand von ganz konkreten Fragestellungen innovative Lösungen, welche am Nachmittag des 2. Tages vorgestellt und prämiert werden.

Als Schirmherr unterstreicht Dr. Eckart von Hirschhausen die Bedeutung des Hackathon: „Wir stehen vor einer Jahrhundertaufgabe, für die uns weniger als ein Jahrzehnt zum Handeln bleibt. Deshalb muss das Gesundheitswesen eine dreifache Führungsrolle übernehmen: um Bewusstsein für die Dringlichkeit und die Gefahren zu schaffen, um konkret Emissionen zu senken und den Umbau zu einer hitzeresilienten Krankenversorgung voranzutreiben. Klimaschutz ist Gesundheitsschutz! Die WeACT Con bietet dafür ein innovatives und kreatives Format und bringt Menschen aus den verschiedenen Bereichen zusammen. Das braucht es. Wir schaffen es gemeinsam oder gar nicht.“, so Hirschhausen, der auch Gründer der Stiftung „Gesunde Erde – Gesunde Menschen“ (GEGM) ist.


Hier geht es zum Programm

Schirmherrschaft der WeACT Con 2024

Prof. Dr. Karl Lauterbach, Bundesminister für Gesundheit, ist Schirmherr der WeACT Con 2024. Damit unterstreicht er die politische Bedeutung und die erforderliche Aktivität, das Gesundheitswesen gemeinsam nachhaltiger zu gestalten. Die WeACT Con ist eine interdisziplinäre Netzwerkveranstaltung, mit dem Ziel, das Gesundheitswesen im Sinne von Klimaschutz und Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln.

„Unser Gesundheitswesen muss sich auf die Folgen des Klimawandels einstellen: Auf die Hitze, auf neue Krankheitsbilder – und im Extremfall auch auf neue Pandemien. Klimaschutz ist deshalb auch aktiver Gesundheitsschutz. Nur durch einen gemeinsamen Schulterschluss kann es uns gelingen, eine Verschärfung des Klimawandels zu verhindern und das System gleichzeitig auf neue Gesundheitsrisiken vorzubereiten.“, erklärt Prof. Dr. Karl Lauterbach, Bundesminister für Gesundheit.

Auf dem Laufenden bleiben?
Hier zum WeACT Con-Newsletter anmelden!

Logo iX – INSTITUT FÜR GESUNDHEITSSYSTEM-ENTWICKLUNG

iX – INSTITUT FÜR GESUNDHEITSSYSTEM-ENTWICKLUNG

Wir entwickeln Konzepte und bringen Menschen aus allen Versorgungsbereichen zusammen, denen die Zusammenarbeit für ein effizientes, solidarisches und patientenorientiertes Gesundheitssystem der Zukunft wichtig ist.
Mehr erfahren

Logo UNIVERSITÄT BAYREUTH

UNIVERSITÄT BAYREUTH

Heute zeigt sich, dass es 1975 sehr weitsichtig war, eine Universität zu gründen, die auf der Basis exzellenter Fachdisziplinen die interdisziplinäre Forschung und Lehre vorantreibt. Unsere globalisierte Gesellschaft steht immer wieder vor neuen und stetig komplexer werdenden Fragen. Richtige Antworten werden dort gefunden, wo eng und vor allem fachübergreifend zusammengearbeitet wird – wie an der Universität Bayreuth. Mehr erfahren Sie unter: https://www.uni-bayreuth.de/profil
Mehr erfahren

Logo DGIV Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundgeitswesen e.V.

DGIV Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundgeitswesen e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e. V. (DGIV) ist ein deutschlandweit agierender Verein mit der Zielsetzung, die intersektorale und interdisziplinäre Versorgungkonzepte in der medizinischen, pflegerischen und sozialen Betreuung als Regelfall durchzusetzen.
Mehr erfahren

Logo EUREF-Campus Berlin

EUREF-Campus Berlin

EUREF steht für das „Europäische Energieforum“ und verfolgt die Idee eines Modellquartiers für die klimaneutrale, ressourcenschonende und intelligente Stadt von morgen. Seit dem Erwerb des Geländes im Jahr 2008 entwickelt die EUREF AG das Stadtquartier rund um den Gasometer zu einem Reallabor der Energiewende. Mit einer innovativen Gemeinschaft aus Wirtschaft und Wissenschaft, einer klimaneutralen Energieversorgung, dem intelligenten Energienetz, den energieeffizienten Gebäuden, der Erprobungsplattform für die Mobilität der Zukunft und den zahlreichen Forschungsprojekten wird hier tagtäglich bewiesen, dass die Energiewende machbar und finanzierbar ist. Über Veranstaltungen zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit, geführte Campustouren und Unternehmensbesuche sowie informative Projekte wie die EUREF-Energiewerkstatt baut das Stadtquartier seine Funktion als Forum und Informationshub stets weiter aus. Das Gelände in der Nähe zum ICE Bahnhof Südkreuz im lebendigen Bezirk Schöneberg vereint moderne Architektur mit denkmalgeschützten Klinker- und Backsteinbauten des ehemaligen Gaswerks Schöneberg und prägt somit den besonderen Charakter des Stadtquartiers. Auf dem Campus gibt es 10 Locations in bester Industriearchitektur mit Indoor- und Outdoorflächen für bis zu 1.000 Personen. Als besonderes Highlight eröffnet 2024 der neu sanierte und ausgebaute Gasometer mit 28.000 qm Fläche und einer Dachterrasse in 66 m Höhe. Alle Event-Locations sind seit 2021 als Sustainable Meetings Berlin Partner, High Performer zertifiziert. Der EUREF-Campus erfüllt bereits seit 2014 die CO2-Klimaziele der Bundesregierung für das Jahr 2045. Mehr erfahren Sie unter: [www.euref.de](https://www.euref.de)
Mehr erfahren

Logo Akkon Hochschule für Humanwissenschaften, Berlin, mit ihrem Institute for Research and International Assistance (IRIA)

Akkon Hochschule für Humanwissenschaften, Berlin, mit ihrem Institute for Research and International Assistance (IRIA)

Die Akkon Hochschule für Humanwissenschaften ist besonders: privat, staatlich anerkannt, die erste und einzige Hochschule in der Trägerschaft einer Hilfsorganisation, der Johanniter Unfall-Hilfe e. V., mit ihrem (In-)Institut „IRIA“ anwendungsorientiert forschend und beratend im Bereich Global Health, in der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit weltweit engagiert Mehr erfahren Sie unter: https://www.akkon-hochschule.de/
Mehr erfahren

Logo Flying Health

Flying Health

Flying Health ist das führende Ökosystem für die Gesundheitsversorgung der Zukunft. Als Ökosystem baut Flying Health Brücken zwischen Start-ups, Gesundheitswirtschaft und relevanten Stakeholdern, die Branchenführer und Unternehmer zu Vorreitern werden lassen. Seine tägliche Arbeit verbindet langjährige Beratungskompetenz mit zukunftsorientierter Trendforschung, die es Partnern ermöglicht, die Lücke zwischen Gesundheitsversorgung und technologischem Fortschritt zu schließen. Gemeinsam mit ihnen entwickelt Flying Health innovative Strategien, Geschäftsmodelle und Netzwerke, um die Zukunft des Gesundheitsmarktes zu gestalten. Mehr erfahren unter: https://www.flyinghealth.com/de/
Mehr erfahren

Logo Im Puls. Think Tank Herz-Kreislauf e.V.

Im Puls. Think Tank Herz-Kreislauf e.V.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nach wie vor die Todesursache Nummer eins in Deutschland. Der 2022 gegründete Verein Im Puls. Think Tank Herz-Kreislauf hat sich daher zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit für die Prävention und Bekämpfung von kardiovaskulären Erkrankungen zu sensibilisieren. Der Im Puls. Think Tank Herz-Kreislauf e.V. bringt Experten und Expertinnen aus Politik, Wissenschaft, Ärzteschaft, Krankenkassen, Patientenorganisationen und Gesundheitswirtschaft zusammen, um gemeinsam Ideen für optimale Versorgungsstrukturen in allen Lebenswelten zu entwickeln. Diese Ideen werden jährlich als Handlungsempfehlungen formuliert und der Politik übergeben. Das diesjährige Leitthema „Gesunde Kommune“ vertieft und entwickelt die letztjährigen Handlungsempfehlungen zu dieser Lebenswelt weiter, insbesondere im Hinblick auf Prävention und die Stärkung der Kommune durch Digitalisierung. Weitere Informationen zum Verein sowie zur Mitgliedschaft finden Sie auf https://www.herzkreislauf-impuls.de.
Mehr erfahren

Logo ZUKE Green

ZUKE Green

"Sustainable is the new digital". Das ist die Überzeugung von Nicole und Stefan Krojer. Sie sehen die Chancen, die eine Umstellung auf nachhaltiges Wirtschaften in Kliniken mit sich bringt. Die ZUKE Green Community verbindet mutige und kreative Mitarbeitende aus Kliniken und sucht nach neuen Lösungsansätzen und klimafreundlichen Lieferanten und Produktideen. Ziel ist es, die ZUKE Community mit der Kraft von Mut und Schwarmintelligenz mit anderen Interessierten zu verbinden, Wissen zu teilen und Treiber der sozial-ökologischen Transformation im stationären Gesundheitswesen zu sein. Mehr erfahren unter: https://zuke-green.de
Mehr erfahren

Logo KlimaDocs e.V.

KlimaDocs e.V.

KlimaDocs sind Ärztinnen und Ärzte, die mehr Verantwortung für den Klima- und Umweltschutz übernehmen. Der gemeinnützige KlimaDocs e.V. wurde 2021 von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten aus Köln gegründet. Mit Klimaveränderungen, Umwelt- und Luftverschmutzung gehen zahlreiche negative Gesundheitsfolgen einher. Zu diesen gehören Atemwegs-, Stoffwechsel-, Infektions- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Allergien und psychische Erkrankungen. Ärztinnen und Ärzte haben deshalb eine zentrale Rolle in der Sensibilisierung für Klima- und Gesundheitsschutz. Innerhalb der ärztlichen Sprechstunde ist für eine umfassende Aufklärung über die Zusammenhänge von Klimaschutz und Gesundheit jedoch oft wenig Zeit: Daher nutzen die KlimaDocs die Wartezeit von Patientinnen und Patienten im Wartezimmer. Der Verein bietet Praxen und Kliniken hierfür kostenloses und ansprechendes Informationsmaterial wie Flyer, einen Videoclip für das Wartezimmer-TV, Terminkärtchen und Awareness-Poster. Mehr Informationen und die kostenlose Registrierung für Ärztinnen und Ärzte finden Sie auf [www.klimadocs.de](https://www.klimadocs.de/)
Mehr erfahren

Logo Inno3

Inno3

Bei INNO3 arbeiten wir daran, eine inspirierende Vision für die Zukunft des Gesundheitswesens schon heute Wirklichkeit werden zu lassen. Wir engagieren uns, um Gesundheit mit allen zugehörigen Perspektiven des Gesundheitssystems weiterzuentwickeln und innovative sowie nachhaltige Lösungen in die Versorgung zu bringen. Dazu beraten wir innovative Anbieter auf ihrem Weg in den (ersten) Gesundheitsmarkt, kuratieren ein wachsendes Expert:innen-Netzwerk (Health Innovation Circle) und initiieren klassische sowie innovationsgetriebene Veranstaltungsformate – als Veranstalter:in oder in verschiedenen Kooperationen. INNO3 ist Teil der Unternehmensgruppe Health Innovators Group Leipzig. Weitere Informationen finden Sie unter: [www.inno3.de](https://www.inno3.de)
Mehr erfahren

Logo Stiftung Gesunde Erde Gesunde Menschen gGmbH

Stiftung Gesunde Erde Gesunde Menschen gGmbH

„Es ist schwer, ehrenamtlich die Welt zu retten, wenn andere sie hauptberuflich zerstören.“ Deshalb hat Dr. Eckart von Hirschhausen im März 2020 die Stiftung Gesunde Erde - Gesunde Menschen gegründet. Sie mobilisiert Gesundheitswesen, Politik und Gesellschaft für den Schutz der planetaren Gesundheit und eine enkeltaugliche Zukunft. Mit Kommunikation, die Kopf und Herz erreicht. Denn: Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde. „Gesundheit beginnt nicht mit Pillen, einer Operation oder einem MRT. Gesundheit beginnt mit Wasser zum Trinken, Luft zum Atmen, Pflanzen zum Essen, erträglichen Temperaturen und einem guten Miteinander. All das ist durch die Klimakrise in Gefahr“, so Dr. Eckart von Hirschhausen.  Mehr erfahren Sie unter: [https://stiftung-gegm.de](https://stiftung-gegm.de)
Mehr erfahren

Logo SpiFa - Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V.

SpiFa - Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V.

Der SpiFa repräsentiert mit seinen Mitgliedsverbänden über 165.000 Fachärztinnen und Fachärzte in Klinik und Praxis. Ziel ist die Vertretung derer übergeordneten Interessen gegenüber Politik, Selbstverwaltung und anderen Verbänden, sowie deren politische Durchsetzung auf Bundes- und Landesebene. Mehr erfahren Sie unter: [https://spifa.de/](https://spifa.de/)
Mehr erfahren

Logo P.E.G. eG – Die Genossenschaft für nachhaltiges Wirtschaften

P.E.G. eG – Die Genossenschaft für nachhaltiges Wirtschaften

Als erste Einkaufsgenossenschaft für Kliniken, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen auf dem deutschen Markt blickt die PEG mit Sitz in München auf mehr als 50 Jahre Erfahrung zurück. Inzwischen zählt sie rund 650 Anteilseigner und betreut mehr als 3.200 Mitglieder, darunter Einrichtungen aus den Bereichen Akut, Reha, Senioren und Pflege sowie Teil- und Nichtstationärer Markt. Seit dem Start der Green Health-Initiative im Jahr 2021 richtet die PEG ihr Handeln kontinuierlich auf Nachhaltigkeit aus: Mit Know-how in den Bereichen Einkauf, Technik, Verpflegungs- und Nachhaltigkeitsmanagement sowie der Fort- & Weiterbildung begleitet sie Gesundheits- und Sozialeinrichtungen ganzheitlich und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten auf ihrem Weg zu mehr umweltbewusstem Handeln und Klimaneutralität. Mehr Informationen zur PEG finden Sie hier: https://www.pegreen.de
Mehr erfahren

Weshalb initiiert Chiesi die WeACT Con?


Als familiengeführtes, forschungsorientiertes Pharmaunternehmen hat sich Chiesi bewusst dazu entschieden, über die reinen Unternehmensziele hinaus auch gesellschaftlich Verantwortung zu übernehmen. Wir bei Chiesi glauben, dass gesellschaftliche und individuelle Werte genauso wichtig sind wie wirtschaftlicher Erfolg - mehr noch - sie sind für uns nur gemeinsam erstrebenswert.

Seit 2019 ist die Chiesi GmbH ein zertifiziertes B Corp-Unternehmen und wird regelmäßig unabhängig bewertet.

Chiesi unterstützt die Transformation hin zu einem nachhaltigen und klimagerechten Gesundheitswesen aktiv: Wir fördern Netzwerke, schaffen Debattenräume und zeigen Best-Practice-Beispiele.

Mehr Informationen über Chiesi unter www.chiesi.de